Aus der Traum – leb wohl Grandezza

Wie Ihr sicherlich bemerkt habt, ist es um mich und Grandezza in den letzten Monaten eher ruhig geworden. Viele haben nach uns gefragt, wollten wissen wie es uns geht und was Grandezzas Arthrose macht.

Ende August nach unserer Schockdiagnose (Grandezza hat im linken Karpalgelenk Arthrose) ist einiges passiert, wir haben viel Phasen und Versuche hinter uns.

Nach der Diagnose ist eine Welt für mich zusammengebrochen, ich stellte mir selber so viele Fragen „wird man einen Weg finden damit Grandezza wieder gesund wird?“, „ist mein Traum vom großen Viereck geplatzt?“, Fragen über Fragen.

Nun ist fast ein halbes Jahr vergangen und es gibt Antworten und es sind Entscheidungen gefallen. Unfassbar, ein halbes Jahr….erst jetzt wo ich darüber schreibe wird mir bewusst wie viel Zeit seitdem vergangen ist.

„Ich kann nicht mehr“

so oft habe ich diesen Satz gedacht und ausgesprochen, es ist eine ständige psychische Belastung für mich gewesen, jeder will wissen wie es weiter geht, was dein Pferd hat, was du nun vorhast. Alles Fragen die ich mir selber nicht beantworten konnte, wie hätte ich sie je einem anderen beantworten sollen?

Der Druck wurde durch den großen finanziellen Aufwand noch größer, es häuften sich Rechnungen über Rechnungen…mal 800€, mal 1.200€, usw…. es hörte nicht auf und ein Ende war noch lange nicht in Sicht.

Dann im November der Lichtblick, Grandezza ging lahmfrei! Wir nahmen das Training langsam wieder auf, ritten 30 Minuten Schritt und trabten ein paar Runden. Nur war uns das Glück nicht lange holt und so ging Grandezza kurz vor Weihnachten erneut lahm.

Also was nun? Es mussten andere Methoden und Behandlungsmöglichkeiten herangezogen werden. Wir haben uns mehrere verschiedene Meinungen von Tierärzten eingeholt und jeder sagte im Endeffekt das gleiche.

Grandezzas Arthrose ist einfach schon zu fortgeschritten um mit Hyaluron, Eigenblut oder homöopathischen Mittel einen dauerhaften Verbesserung zu erzielen. Eine Tierärztin schlug eine OP vor, in der ein Teil des Gelenks versteift werden soll, ein anderer eine Abschabung mit regelmäßigen Einheiten von irgendeinem Medikament das intravenös gespritzt werden muss.

Man muss dazu noch erwähnen, dass nichts davon eine Garantie hätte und eine Chance der Besserung nahezu bei 50% liegt. Im Nachgang riet uns jeder Tierarzt von solch einem Eingriff ab.

All diese Behandlungen hätten wieder viel Nerven und Geld bedeutet, Geld das mittlerweile eh schon mehr als knapp war.

Es stellte sich also die entschiedenste und wichtigste Frage von allen

„möchte ich das alles wirklich meinem Pferd antun?“

und meine Antwort ist – „NEIN!“

Ich werde Grandezza nicht dieses Schmerzen aussetzen und meine Wünscht und Träume über ihr Wohl stellen. Es war eine schwerer Brocken den ich schlucken musste aber es ist das Richtige, dass Richtige für Grandezza.

Somit ist Grandezzas sportliche Laufbahn mit nur 12 Jahren beendet, genauso beendet wie mein Traum vom großen Viereck. Ich habe kein Geld mehr um mir ein neues Pferd zu kaufen, egal ob Grand Prix Pferd oder Jährling. Es liegt nicht mehr am wollen, sondern am können…ohne Geld geht nichts.

Gerade das wurde mir durch meine Situation immer mehr bewusst, der Reitsport ist ein sehr teures Hobby und noch teurer ist der Turniersport. Umso höher du reitest umso teurer wird des Spaß. Du brauchst mehr Unterreicht, bei besserer Trainern, die mehr verlangen, usw… Ein Pferd reicht nicht um oben mitzureiten, du brauchst 2 oder noch besser 3 Pferde um bei einem krankheitsausfall weiter sportliche Erfolge erzielen zu können.

Aber nun zurück zum eigentlichen Thema….

Ein Pferd mit Arthrose in Boxenhaltung ist nicht artgerecht gehalten, ein Arthrosepferd braucht einen Offenstall und ständige Bewegung. So haben wir uns überlegt, was wir nun mit Grandezza passieren soll…Sie ist erst 12 Jahre alt und braucht noch eine Aufgabe im Leben.

So bin ich zu dem Entschluss gekommen, sie in die Zucht zu geben. Grandezza wird Mama werden und das bei einer ganz lieben Familie nähe Frankfurt. Sie geht zu keinem Gestüt, sie kommt zu Privatpersonen, einer Rentnerin mit 4 Stellplätzen am Haus, mit einem schönen Offenstall, großen Weiden und zwei Shettys.

Grandezza wird dort wohlverdient Ihre Rente bekommen, etwas Besseres hätte man ihr kaum wünschen können. So viel hat sie schon hinter sich, mit 3 Jahren ein Fohlen, mit 6 Jahren 10 platziert im großen Finale des Bundeschampionates in Warendorf und mit 7 Jahren bereits vordere Platzierungen im St. Georg Special.

Es tut mir unglaublich leid um meine Maus, mir zerreißt es förmlich das Herz mich von ihr zu trennen…nach nur einem Jahr! Aber ich weiß, dass es für sie das richtige ist und nur das zählt.

Auch meine Träume hinter mir zu lassen liegt mir schwer im Magen, seit dem ich 11 bin reite ich und seit meinem 13 Lebensjahr nehme ich an Turnieren teil. Der Erfolgt mit Grandezza in der nur kurzen seit war unglaublich, es war mir eine Ehre so ein Pferd reiten zu dürfen. Nun beginnt ein neues Kapitel in meinem Leben, ein Kapitel ohne eigenes Pferd.

Ich werden ausziehen, mich im Fitnessstudio anmelden, mich mehr mit meiner zweiten Leidenschaft der Mode beschäftigen und dies weiterhin via Instagram festhalten. Mein Instagram wird sich verändern aber nicht ganz ohne Pferd sein, ich hoffe einige von euch werden mir weiterhin mit Interesse folgen. Ich werden Unterricht und Beritt machen, somit ist der Reitsport nicht ganz aus meinem Leben. Auch Grandezza werden ich besuchen und freu mich schon sie gemeinsam mit ihrem Fohlen zu sehn.

Ich wünsche Grandezza alles Gute und bin ihr für alles unglaublich dankbar – du wirst für immer mein Superstar sein!

2 Comments

  1. Es tut mir sehr leid und ich kann mir nicht vorstellen wie schlimm es für dich sein muss in dieser Situation. Du hast so tolle Dinge in den letzten Jahren erreicht mit Grandezza und sie ist sicherlich genauso glücklich einen so tollen und wunderbaren Freund zu haben wie dich! Das Schicksal wollte es allerdings so. Ich werde dir mit genauso viel Interesse Folgen und dein weiteres Leben auch ohne Grandezza mitverfolgen! Es ist außerdem bewundernswert dass du diese schwere Entscheidung so toll getroffen hast! Andere Pferdebesitzer hätten sicherlich gegen den Willen des Pferdes gehandelt, doch hierbei sieht man wieder wer für und vorallem mit dem Pferd handelt! Ihr hattet sicherlich so tolle Höhepunkte in eurem gemeinsamen Leben die du nie vergessen wirst und immer in deinem Herzen tragen wirst als wichtiger Teil in deinem Leben. Ganz Liebe Grüße an dich😘

  2. Nur ein Jahr? Wenn man euch verfolgt hat, dann dachte man wirklich ihr wärt schon EWIGKEITEN EIN TEAM! Ihr habt so gut zusammen harmoniert. Ihr habt so viele Höhen UND Tiefen überstanden und ich bin sicher sie wird für immer in deinem Herzen sein❤sie wird auch dich bestimmt nie vergessen, denn so einen tollen Besitzer kann man nur jedem Pferd wünschen. Ich glaube es war die richtige Entscheidung und Grandezza wird ganz sicher eine tolle Fohlenmama sein. Wird Grandezza dir denn noch “gehören” oder wirst du sie an die Besitzer des Offenstalls verkaufen? Wie auch immer! Sicher wird sie dir für dieses, wenn auch nur eine Jahr, unendlich dankbar sein❤

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*