Das bin ich…

lebensfroh, humorvoll, stark und zielstrebig.

Nicht schon immer war ich dieser Mensch, im Teenageralter war ich eher der unscheinbare mollige Junge von neben an.

Erst nach der Schulzeit begann ich mein Leben umzukrempeln, den Mund aufzumachen und so zu leben wie ich es wollte – zufrieden.

Mein Interesse an Mode half mir zu einem neuen ich, zu mehr Mut und Lebensfreude.

Bis heute drücke ich mit gern mit dem was ich trage aus, mal schick mal sportlich oder extravagant. Mein Motto heute ist „trage in was du dich wohlfühlst, nicht das was anderen gefällt“!

Der Reitsport stärkte mein Selbstbewusstsein, ich lernte auf meine Fähigkeiten zu vertrauen und aus dem Schatten zu treten.

Bis heute habe ich Sportliche Ziele, Ziele die ich mir immer neu stecke. Das schönste an meinem Sport finde ich das Vertrauen, dass man von seinem Sportpartner dem Pferd bekommt, von so einem mächtigen und edlem Tier.

Heute würde ich mich selbst als sehr weltoffenen, selbstbewussten und lustigen Menschen bezeichnen. Ich treffe mich gerne mit Freunden, geh mit ihnen feiern oder auf einen Kaffee in die Stadt. Ich liebe mein Pferd und bin jeden Tag dankbar darüber so einen wundervollen Sportpartner und Freund zugleich an meiner Seite zu haben.